Flüssige Aktivkohle

Zur Vorbeugung von Geschmacksfehlern bei Maischen.

Eigenschaften
Hochreine Aktivkohle pflanzlichen Ursprungs. Pulver, flüssig. Wird direkt in die Maische eingebracht. Für 25 Liter.
Achtung: Nicht für die Anwendung mit meinem Rohrfiltersatz.

Die besonderen Vorzüge dieser Aktivkohle sind:


  • Staubarme Einbringung

  • Direkter Einsatz möglich - keine Vorsuspendierung notwendig

  • Große innere Oberfläche und daraus resultierend hohes Absorptionsvermögen

    Anleitung

Wird der Maische nach der Hefe hinzugefügt.

  • Beutel vor dem Öffnen gut durchkneten (besonders am Rand), um eventuell gebildete Klumpen zu lösen.

  • Inhalt im Beutel an der einen kurzen Seite zurückschieben und den Seitenrand dann mit einer Schere abschneiden.

  • Inhalt des Beutels auf 25 Liter Maische geben. Beutel ggf. mit etwas Maische ausspülen. Die Aktivkohle sorgfältig in der Maische verrühren.

  • Nach Gärende, die Maische kühl stellen und mit einem Klärmittel (z.B. Alcotec Turbo Klar 24h) klären.

  • Den kristallklaren Überstand sorgfältig vom Bodensatz getrennt auf einen neuen Eimer etc. ziehen. 



© www.geist-im-glas.com